Wir sind dein Tortenversand   —   problemlos hier direkt die schönsten Torten bestellen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Sehr geehrte Kunden,

 

das Bemühen um Ihre Zufriedenheit steht bei uns ganz oben. Dafür sind wir von der Verbraucherschutzstelle e.V. Niedersachsen mit Prädikat ausgezeichnet worden. Nach Anklicken des uns hierbei verliehenen Gütesiegels können Sie die Gültigkeit des Zertifikats prüfen und weitere Informationen dazu erhalten.

 

Sollte es dennoch, wegen eines Kaufs in unserem Online-Shop, je zum Konflikt zwischen uns kommen, und wir ein Problem nicht zu Ihrer Zufriedenheit lösen können, haben Sie als Verbraucher/in das Recht, die Verbraucherschutzstelle e.V. Niedersachsen für ein unparteiisches Schiedsverfahren einzuschalten. Hierbei gelten die Regelungen zu den Rücksendekosten im Widerrufsfall gemäß unserer gesetzlichen Verbraucherinformationen zum Widerrufsrecht; im Übrigen gelten die einzelnen Regelungen unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen im Schiedsverfahren jedenfalls immer nur insoweit, als Sie dabei, gegenüber einer Ihnen günstigeren gesetzlichen Regelung, nicht benachteiligt würden.

 

Im Konfliktfall können Sie das Schiedsverfahren der Verbraucherschutzstelle e.V. Niedersachsen durch formlose Email an beschwerde@verbraucherschutzstelle-niedersachsen.de einleiten.

 

 

 

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) finden auf sämtliche Kaufverträge Anwendung, welche

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


www.traumtorten.de
Barbara Werntges

Grafenstr. 36

45239 Essen-Werden

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Telefon: 0201 - 49 01 005

Telefax: 0201 - 49 01 004

Email: info@traumtorten.de

UmStId.:DE180712048

 

- (folgend „Anbieter“ genannt) -

 

in Ausübung gewerblicher Tätigkeit mit einem anderen

 

- (folgend „Kunde“ genannt) -

 

abschließt.


 

Allgemein:

Alle unsere Torten werden von Meisterhand handwerklich gefertigt. Unsere für den Versand geeigneten Torten sind nach Herstellung ungekühlt mindestens 2 Wochen frisch, da sie unmittelbar nach der Herstellung frischeversiegelt werden. Die Torte sollte nach Erhalt aus der Verpackung entnommen werden und ist dann unverpackt bis zu angegebenen MHD haltbar.
 

Da wir handwerklich arbeiten, sind Abweichungen der angegebenen Größen und Gewichte nicht vermeidbar und geben keinen Anspruch auf Minderung. Weiterhin sind Änderungen der Ausführung der Farbe und Form des Tortenüberzuges und der Bordüre variable Elemente, die wir abhängig vom gewählten Produkt ohne Absprache mit dem Kunden anpassen können. Die verwendeten Lebensmittelfarben sind selbstverständlich in der EU zugelassene Farbstoffe deren Verzehr gesundheitlich unbedenklich ist, jedoch Mund, Lippen, Zunge sowie Ausscheidungen verfärben können.

 

Der auf Produktfotos gezeigte Text ist nicht Bestandteil der Torte und muss immer zusätzlich bestellt werden, anderenfalls wird das Produkt unbeschriftet geliefert.

 

Der Ort der Anbringung der eventuell mitbestellten Beschriftung obliegt uns und wird an dem Ort vorgenommen, der uns am sinnvollsten erscheint.

 

Da es sich um Lebensmittel handelt, ist die Bestellung verbindlich, d.h. ein Umtausch ausgeschlossen.

 

Die zum Versand verwendeten Kartonagen, Platten, Folien und Füllmittel dienen ausschließlich dem Schutz der Torte und können während des Versandes beschädigt oder verschmutzt werden.


Im Zusammenhang mit den Versendungen und dem Umgang mit der Ware haben wir folgende Bitten an Sie, mit deren Umsetzung Sie unsere Arbeit unterstützen könnten, deren Missachtung aber keinerlei Konsequenz in Bezug auf Ihre gesetzlichen und vertraglichen Rechte, insbesondere Widerrufs- und Gewährleistungsrechte, hat:

 

a) Wenn bei der Warenlieferung offensichtliche Transportschäden zu erkennen sind (z.Bsp. wenn der Transportkarton schon beschädigt, oder gestaucht ist, usw.), können Sie uns sehr helfen, wenn Sie solche Schäden bitte gleich beim Zusteller reklamieren und uns schnellstmöglich davon in Kenntnis setzen.

 

b) Sofern Sie die Ware zurückschicken, helfen Sie uns für die weitere Bearbeitung sehr, wenn sie uns im Vorfeld kurz telefonisch oder per E-Mail informieren und der Sendung einen ausgefüllten Retourenschein sowie die Rechnung (in Kopie) beilegen – das erleichtert die Zuordnung. Bitte schicken Sie die Ware möglichst so, wie Sie sie erhalten haben (Originalverpackung, Zubehör) in einer schützenden Umverpackung und ausreichend frankiert zurück. Die von uns zu tragenden Portokosten erstatten wir Ihnen auf Wunsch auch gern schon vorab, oder senden Ihnen eine entsprechende Paketmarke.



Kunden / Produktdarstellungen, Bevorratung:


Kunden im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.
 

Die Regelungen für Unternehmer gelten ebenso für juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.


Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.


Gesetzliche Verbraucherrechte, wie das Widerrufsrecht, stehen Unternehmern nicht zu.
 

Von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil und gelten auch dann nicht als genehmigt, wenn der Anbieter ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

 

Produktdarstellungen können in Farbe und Eindruck von den tatsächlichen Gegebenheiten leicht abweichen und stellen in diesem Sinne keine Zusicherung von Eigenschaften dar.

Produkte werden, soweit nicht anders angegeben, für den Verkauf in haushaltsüblichen Mengen vorgehalten.


 

Zustandekommen des Vertrages:

 

Vertragssprache ist Deutsch.

 

Der Kunde kann Waren seines Interesses in einem virtuellen Warenkorb auflisten, im späteren Bestellprozess erforderlichen Daten zur Kaufabwicklung eingeben. Vor Abgabe bindender Vertragserklärungen wird der Kunde zur Überprüfung aufgefordert und hat hierbei die Möglichkeit etwaige Eingabefehler zu erkennen und, z.B. unter Anklicken des „Zurück“-Buttons seines Browsers, zurück zu gelangen um Berichtigungen mittels üblicher Tastatur- und Mausfunktionen in den entsprechenden Eingabefeldern vorzunehmen.

 

Mit dem Bestellabschluss gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Erwerb der betroffenen Waren ab. Der Vertrag kommt zustande, wenn der Anbieter spätestens binnen 2 auf den Tag des Bestellabschlusses folgenden Werktagen die Vertragsannahme erklärt; als Annahmeerklärung gilt auch die Auslieferung der Ware beim Kunden, oder die Aufforderung zur Zahlung an den Kunden, oder der Bankeinzug im Lastschriftfalle.
 

Der Vertragstext wird vom Anbieter nach Vertragsschluss nicht zusätzlich als Ganzes gespeichert und ist dem Kunden so nicht zugänglich. Gespeichert werden aber die Inhalte der Bestellung, der Verbraucherinformationen und der AGB, welche alle dem Kunden spätestens bis zur Warenlieferung übermittelt werden. Bei Anlage eines Kundenkontos sind die Inhalte der Bestellung dort zugänglich.

 

 

Nichtverfügbarkeit:

 

Sofern einzelne Waren unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit beworben werden, besteht der Vorbehalt, die Leistung im Falle der Nichtverfügbarkeit nicht zu erbringen.

Im Falle der Nichtverfügbarkeit bestellter Ware auf Grund mangelnder oder mangelhaft erfolgter eigener Belieferung, kann der Anbieter vom Vertrag zurückzutreten, wenn er dies nicht vertreten muss und ein konkretes Deckungsgeschäft mit seinem Zulieferer mit der gebotenen Sorgfalt abgeschlossen hatte.

In Fällen der Nichtverfügbarkeit, wird der Kunde unverzüglich informiert und bereits von ihm erbrachte Gegenleistungen werden unverzüglich erstattet.



Preise / Versandkosten:

 

Der Gesamtpreis der Ware einschließlich aller damit verbundenen Preisbestandteile ist inklusive Mehrwertsteuer in EURO angegeben.

Zu den Waren-Preisen kommen Versandkosten inklusive Mehrwertsteuer hinzu.


Zahlung:

 

Unsere TraumTorten können bequem per PAYPAL, Vorauskasse oder BILLPAY bezahlt werden.

 

TraumTorten.de versendet ausschließlich nach Zahlungseingang oder nach Zahlungszusage durch die Dienstleister PAYPAL bzw BILLPAY.

 

Kauf auf Rechnung

 

(1) Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 oder 30 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

 

(2) Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften (a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Paypal bzw. Billpay GmbH von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit ermächtigen Sie die Paypal bzw. Billpay GmbH widerruflich, die von Ihnen durch den Kauf per Lastschrift zu entrichtenden Zahlungen zulasten des Girokontos durch Lastschrift einzuziehen. Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

 

(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Paypal bzw. Billpay GmbH sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Paypal bzw. Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Paypal bzw. Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Paypal bzw. Billpay GmbH.

 

(c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigst Du, dass Du zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt bist und für die erforderliche Deckung sorgen wirst. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Paypal bzw. Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigst Du Paypal bzw. Billpay GmbH, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall bist Du verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Dir die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Dich im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.


Lieferung:

Der Anbieter ist bemüht, dass der Kunde die Ware nach einer Bestellung zeitnah erhält; dies ist jedoch auch von Faktoren abhängig, auf die er keinen unmittelbaren Einfluss hat (wie z.B. Zahlungseingang oder Postlaufzeiten). Sofern nichts anderes angegeben oder vereinbart ist, wird Ware, bei Bestellung mit Zahlung bei oder nach dem Warenerhalt unverzüglich, und ansonsten unverzüglich nach Eingang der Zahlungsbenachrichtigung des entsprechenden Zahlungsdienstes versendet.

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Sache geht auf den Kunden, der Verbraucher ist, mit der Übergabe der verkauften Sache über; beim Kunden, der Unternehmer ist, sobald der Anbieter die Sache einem Spediteur, Frachtführer oder einem sonst zur Ausführung der Versendung Bestimmtem ausgeliefert hat.

TraumTorten.de verschickt Torten europaweit. Die von uns entwickelte Spezialverpackung gewährleistet einen sicheren Transport und ist langjährig bewährt. Die Zustellung erfolgt über DHL und bei Auslandssendungen deren Ausländischen Partnern zu den üblichen Bedingungen von DHL.
 

Bei gewünschter Lieferung durch einen Kurier nennen wir dir die Konditionen auf Anfrage.

 

Angaben zur Lieferzeit sind unverbindlich. Wir sind bemüht immer vor dem von dir genannten Wunschtermin zu liefern (sofern die Zahlung rechtzeitig bei uns einging) , so daß Ihre Sendung zum genannten Termin beim Empfänger verfügbar ist. Sofern der Besteller einen bestimmten Liefertermin wünscht, ist eine ausdrückliche und individuelle Vereinbarung mit Traumtorten.de herbeizuführen.

 

 

Haftung:

 

Der Anbieter haftet für vorsätzlich oder grob fahrlässig von ihm, sowie von seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen, verursachte Schäden unbegrenzt nach den gesetzlichen Vorschriften.

 

Bei einer Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten, dem Fehlen zugesicherter Eigenschaften oder Personenschäden infolge unerlaubter Handlung, besteht die Haftung in jedem Fall zurechenbaren Verschuldens.

 

Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Hierzu gehören alle Vertragspflichten, welche für die Erhaltung der Rechte des Kunden, die ihm der Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat, notwendig sind; ebenso jene Vertragspflichten, deren Wegfall wesentliche Rechte oder Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrags ergeben, so einschränken würde, dass die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet wäre.

 

Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet der Anbieter nur, soweit eine wesentliche Vertragspflicht, oder Leib oder Leben verletzt wurde, oder ein Fall des Verzuges oder der Unmöglichkeit vorliegt. Soweit eine wesentliche Vertragspflicht verletzt wurde oder ein Fall des Verzuges oder der Unmöglichkeit vorliegt, ist bei einfacher Fahrlässigkeit die Haftung des Anbieters für Schäden, die nicht auf einer Verletzung von Leib oder Leben beruhen, auf den vertragstypischen Schaden und auf solche Schäden, die vorhersehbar waren, begrenzt. Der Nachweis eines höheren Schadens bleibt dem Kunden vorbehalten.

 

Unberührt bleiben Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie aus Garantie, Produzentenhaftung und sonstig zwingenden gesetzlichen Vorschriften.

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Gewährleistung

 

Ist der Kunde Verbraucher, erfolgt die Gewährleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Verjährungsfrist für Ansprüche aus Gewährleistung beträgt bei Neuware zwei Jahre, und bei Gebrauchtware ein Jahr.

 

Ist der Kunde Unternehmer, verjähren Mängelansprüche beim Kauf von Neuware in einem Jahr, wobei der Anbieter berechtigt ist, das Produkt nach seiner Wahl zu reparieren oder kostenfreien Ersatz zu stellen; soweit offensichtliche Mängel nicht unverzüglich nach Erhalt der Ware beim Anbieter angezeigt werden, sowie beim Verkauf gebrauchter Sachen, sind Mängelansprüche des Unternehmers ausgeschlossen.

 

Die Durchsetzbarkeit von Schadensersatzansprüchen des Kunden wird durch die vorstehenden Regelungen nicht berührt.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


 

Sonstiges:

 

Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang.

 

Sind diese AGB ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrags nach den gesetzlichen Vorschriften. 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland und, sofern der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, sowie wenn der Kunde Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten das für den Geschäftssitz des Anbieters zuständige Gericht. Bei Verbrauchern gilt dies nur insoweit, als nicht zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, zu dessen Schutz entgegenstehen. Das UN-Kaufrecht (CISG) ist ausgeschlossen. 

„Die für traumtorten.de / Barbara Werntges zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des
Zentrums für Schlichtung e.V.
Straßburger Str. 8, 77694 Kehl am Rhein
Telefon: 07851 / 795 79 40
Fax: 07851 / 795 79 41
E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de
Web: www.verbraucher-schlichter.de.

traumtorten.de / Barbara Werntges beteiligt sich nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren vor der zuvor genannten Verbraucherschlichtungsstelle nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz!

Streitigkeiten über den Vertrag und dessen Ausführung können vor der
Vermittlungsstelle der Kreishandwerkerschaft Essen,
Katzenbruchstraße 71
45141 Essen
Telefon: 0201 / 320 080
Fax: 0201 / 320 08-19
E-Mail: info@kh-essen.de
Web: www.handwerk-essen.de
verhandelt werden, sofern der Streitwert einen Betrag in Höhe von 100,00 Euro übersteigt.“

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

Widerrufsbelehrung für Verbraucher:

 

Widerrufsbelehrung

 

(1) Widerrufsrecht

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (www.traumtorten.de, Barbara Werntges, Grafenstr. 36, 45239 Essen-Werden, Telefon: 0201 - 49 01 005, Telefax: 0201 - 49 01 004, Email: info@traumtorten.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an … uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


(2) Soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:


1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

 

2. Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

 

3. Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


 

Muster für das Verbraucher-Widerrufsformular:


Muster-Widerrufsformular


(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

– An www.traumtorten.de, Barbara Werntges, Grafenstr. 36, 45239 Essen-Werden, Telefon: 0201 - 49 01 005, Telefax: 0201 - 49 01 004, Email: info@traumtorten.de:


– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)


– Bestellt am (*)/erhalten am (*)


– Name des/der Verbraucher(s)


– Anschrift des/der Verbraucher(s)


– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


– Datum


_________
(*) Unzutreffendes streichen.

  

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

Zurück

Parse Time: 0.347s